Durchsuchen


Kontakt

Projeto Iê Ação Cultural
pimpimcapoeira@hotmail.com
projetoieacaocultural@yahoo.com.br
Facebook: mestrepimpim
Skype: mestrepimpim

Brazil:
0055(16)99212 8293
Germany:
0049- 015783949853

Workshops Iê Ação

Workshops Iê Ação

Capoeira Angola Workshop - Rhythmen, Tanz und Instrumente

 

Workshops mit:

Mestre Garcia  - Chipaía de Ouro   -   Capoeira Angola Workshop

Mestre Pim-Pim  - Chipaía de Ouro   -   Workshop zu Musikalität, Bateria  und Spiel.

Mestre Moreira  - Escola Mukambu   -  Capoeira Angola Workshop

Contra Mestra Mel  -  Marrom e Alunos   -  Capoeira Angola Workshop

Treinel Toca  -  FICA   -  Capoeira Angola Workshop

Joaquim Kim    -  Afrika Yetu   -  Kizombakurs für Anfänger   /   Party:  Kizomba + Semba de Angola

João Alencar   -  Afojubá  - Pandeiro Workshop

Mestre Pim-Pim  - Iê Ação Cultural  -   Djembê Workshop

Carlos   -  Dança Frevo  -  Frevo Tanz Workshop

 

Spezialpreis für diejenigen, die nur an einem Workshop zu Pandeiro, Djembe oder Frevo Tanz teilnehmen möchten:  20 €  pro  60 min Unterricht 

 

Anmeldungen bis spätestens 15. November

 

Realisierung:
Projeto Iê Ação Cultural - Brasilien und Deutschland

 

Unterstützt durch:
Afrika Yetu e. V.
Grupo de Capoeira Angola Chipáia de Ouro

 

8°Afro-brasilianisches Kultur Festival

18. und 19. November / Berlin - Deutschland Koord. Mestre Pim-Pim

 

November 2017 - Monat des Schwarzen Bewusstseins
8° Afro-brasilianischen Kultur Festival - IÊALEMBRASIL

20. November - Monat des Schwarzen Bewusstseins

Seit Anfang der 1970 er Jahre begehen die Brasilianer den "Tag des Schwarzen Bewusstseins" am 20.November. Das Datum wurde gewählt, weil an diesem Tag im Jahr 1695 Zumbi von Palmares, Symbol des Schwarzen Widerstands gegen das Sklavenhalterregime , ermordet wurde.
Das Ziel dieses Tages ist die Reflexion über die Einbindung der Schwarzen in die brasilianische Gesellschaft und über die Frage der Rassengleichheit.

Auch wenn es heute noch kein nationaler Feiertag ist, wurden durch den Tag des Schwarzen Bewusstseins hunderte von Gemeinden dazu angeregt, einen Feiertag zu erklären oder einen freiwilligen Tag, um der Bedeutung dieses Tages zu gedenken und darüber zu reflektieren.
2003 wurde das Datum in den Schulkalender eingeführt. Neben dem Fest und der historischen Erinnerung wurde der Tag erdacht, um die Debatte über die Politik der affiramtiven Aktionen zu eröffnen und ihr Gewicht zu verleihen.

Workshops Iê Ação

Iê Ação

Iê Ação 2015

GEBURTSTAG 8 Jahre Projeto Iê Ação Cultural 2015

Iê Ação 2014